Mit der Gründung einer Schülerkapelle am 16. Mai 1971 durch Josef Brune und Peter Helwich beginnt die Geschichte der Musikkapelle Bad Laer.
Die Betriebs-Blaskapelle Faust löste sich auf, da die Firma Faust & Co. die Trägerschaft niederlegte. Ein Teil der Instrumente wurde zur Verfügung gestellt für die neue Schülerkapelle Bad Laer. Die ersten kleinen Auftritte und Ständchen wurden absolviert bis 1973 die ersten größeren Auftritte folgten. Am 26. April 1977 wurde die Schülerkapelle neu formiert. Zum ersten Vorsitzenden wird Rudolf Kaumkötter gewählt. Am 27. März 1981 wird Dirigent Peter Helwich von Werner Gehlhaar abgelöst.
Das erste Frühjahrskonzert der Musikkapelle Bad Laer findet am 17. März 1984 statt.
Am 4. und 5. Mai 1991 konnte die Musikkapelle Bad Laer ihr 20-jähriges Jubiläum feiern.
Nachdem 1992 Josef Engbert den Vorsitz von Rudolf Kaumkötter übernommen hatte wurde 1994 Mario Schröder zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Musikalische Höhepunkte der Musikkapelle sind bis dahin ein Fernsehauftritt bei der Messe „Grüne Woche“ 1995 in Berlin und die Teilnahme an der Steuben-Parade 1995 in New York. Seit  1991 verbindet die Musikkapelle Bad Laer eine Freundschaft mit den Schönburger Blasmusikanten aus Sachsen-Anhalt, die durch gegenseitige Besuche seither gepflegt wird.
Seit 1999 ist Walter Bredemann Dirigent der Musikkapelle Bad Laer. Werner Gehlhaar ist seitdem aktives Mitglied und Dirigent der Jugendmusikkapelle Bad Laer, die heute ebenfalls eigene Auftritte und Konzerte musikalisch gestaltet.
Seit Januar 2008 ist Guido Bollmann 1. Vorsitzender der Musikkapelle Bad Laer.
Seit 2003 veranstaltet die Musikkapelle Ihr jährliches zweitägiges Konzert im Frühjahr im Bad Rothenfelder Kurhaus, da durch die wachsende Zuhörer- und Musikerzahl der Saal und die Bühne im Gasthaus Plengemeyer in Bad Laer zu klein wurde. Das Repertoire der Musikkapelle Bad Laer umfasst die klassische Marschmusik, Polka und Walzer aber auch Arrangements für Bigband und Stücke für modernes Blasorchester.
Seit September 2010 hat Wolfgang Hoerning die musikalische Leitung übernommen. Walter Bredemann steht seitdem als aktiver Bläser zur Verfügung.
Ca. 35 Musiker in der Musikkapelle und 25 Jugendliche sind in der Jugendmusikkapelle derzeit musikalisch aktiv.